Markt Diedorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie

Suchlupe

Natur - Dynamik - Vielfalt

wunderschön eingebettet

im Naturpark Westliche WÄlder.

Navigation
Seniorengenossenschaften; Beantragung einer Förderung
Beschreibung

Zweck

Gerade in Zeiten demografischer und struktureller Veränderungen ist es wichtig, neue Formen der gesellschaftlichen Teilhabe und des Miteinanders älterer Menschen aktiv zu unterstützen.

Die Mitglieder der "Seniorengenossenschaften" helfen sich gegenseitig und können für ihren Einsatz ein entsprechendes Entgelt ausgezahlt bekommen oder sich entsprechende Zeit gutschreiben lassen, um diese später, wenn sie selbst einmal Hilfe benötigen, wiederum in Form von Diensten in Anspruch nehmen zu können.

Gegenstand

Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel wird auf Antrag der Aufbau von Seniorengenossenschaften unterstützt.

Zuwendungsempfänger

Zuwendungsempfänger sind Initiatoren von Seniorengenossenschaften.

Zuwendungsfähige Kosten

  • Personalausgaben für eine Koordinationskraft für den Aufbau
  • Sachausgaben für Öffentlichkeitsarbeit und erforderliche Ausstattungsgegenstände, z. B. Büromöbel, Kommunikationsmittel, Miete.

Art und Höhe

  • Die Förderung wird als Anteilsfinanzierung im Rahmen einer Projektförderung bewilligt.
  • Derzeit wird die Gründungsphase der entstehenden „Seniorengenossenschaften" mit maximal bis zu 30.000 Euro je Projekt gefördert.
  • Der Bewilligungszeitraum beträgt maximal drei Jahre.

Die Zuwendung beträgt jedoch höchstens 90 % der erforderlichen tatsächlichen Ausgaben, d.h. bei jeder Projektförderung sind mind. 10 % Eigenmittel (10 % der beantragten Gesamtausgaben) einzubringen. 

Zuständiges Amt
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
Hausanschrift
Winzererstr. 9
80797 München
Postanschrift
80792 München
Fon:
+49 89 1261-01
Fax:
+49 89 1261-1122
zurück

Info

Weitere Informationen

Kontakt

Lindenstr. 5
86420 Diedorf

08238 3004 - 0

Mail schreiben