Markt Diedorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie

Suchlupe

Natur - Dynamik - Vielfalt

wunderschön eingebettet

im Naturpark Westliche WÄlder.

Navigation

Verdacht auf Giftköder in Biburg

Wir haben von einem umsichtigen Bürger von Glasscherben und einer Rasierklinge in Biburg im Bereich auf dem Seitenstreifen gegenüber der Sankt-Moritz-Straße erfahren. Hierbei könnte es sich um einen Köder handeln. Immer wieder werden insbesondere Hunde Opfer von Tierquälern, die Köder auslegen.


Deshalb sollten Tierhalter (im gesamten Gemeindegebiet) auf der Hut sein. Frisst ein Tier einen Köder, kann es unter Umständen zu inneren Blutungen oder Organschäden kommen. In den schlimmsten Fällen stirbt das Tier. Auch für spielende Kinder stellen Köder eine Gefahr dar.

Deshalb bitten wir Sie:


• Ihre Hunde an der Leine zu führen (siehe auch Hinweise zu den Brut- und Setzzeiten)
• auf den Wegen zu bleiben.
• Ihren Hund nichts vom Boden aufnehmen zu lassen
• bei auftretenden Symptomen – Krämpfe, Bewusstlosigkeit, Erbrechen usw. – sofort einen Tierarzt aufzusuchen
• wenn möglich Giftköder sicher zu stellen und zur Gemeindeverwaltung oder zur Polizei bringen (Vorsicht vor Eigenvergiftung, am besten einen Kotbeutel verwenden)
• verdächtige Beobachtungen an die Gemeindeverwaltung oder Polizei melden.


Markt Diedorf
Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung

Info

Weitere Informationen

Kontakt

Lindenstr. 5
86420 Diedorf

08238 3004 - 0

Mail schreiben