Markt Diedorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was suchen Sie

Suchlupe

Natur - Dynamik - Vielfalt

wunderschön eingebettet

im Naturpark Westliche WÄlder.

Navigation

79 Plätze in vier Gruppen

Foto: Herbert May, Markt Diedorf
Foto: Herbert May, Markt Diedorf

Beim Spatenstich für den Neubau der Kita St. Martinus am Holunderweg in Willishausen packten der Erste Bürgermeister Peter Högg, der Zweite Bürgermeister Helmut Ritsch, der Dritte Bürgermeister Alexander Neff, Pfarrer Manfred Gromer, die Vertreter des zuständigen Architekturbüros und Bauunternehmens sowie auch die Tagesstätten-Kinder, die Leiterin der Kita  Irmgard Haag und deren Stellvertreterin Christina Weber kräftig mit an.

„Gott baut ein Haus, das lebt.“ Mit diesem Lied eröffneten die Kinder der Kita St. Martinus die Veranstaltung am 2. Juli 2019 am Holunderweg. Der Bedarf an Betreuungsplätzen soll mit dem Neubau gedeckt werden. Während der Markt Diedorf als Bauherr fungiert und künftig für den Unterhalt des Gebäudes zuständig sein wird, hat die Katholische Kirchenstiftung St. Martinus Willishausen die Trägerschaft inne. In seiner vor allem auf die anwesenden Tagesstätten-Kinder ausgerichteten Ansprache hob Erster Bürgermeister Peter Högg die Notwendigkeit des gemeinschaftlichen Projektes hervor, das nach längerer Planungsphase nun realisiert werden könne. Er dankte insbesondere den Mitgliedern des Marktgemeinderates und der katholischen Kirchenstiftung St. Martinus für deren Engagement. Pfarrer Manfred Gromer bezeichnete das Vorhaben als ein „Zeichen für Lebendigkeit und Zukunftsfähigkeit“, da der neue Gebäudekomplex auch einen Raum für kirchliche Veranstaltungen der Pfarreien-Gemeinschaft beinhalten werde. 

Text: Christine Holl-Enzler M.A.

Info

Weitere Informationen

Kontakt

Lindenstr. 5
86420 Diedorf

08238 3004 - 0

Mail schreiben