Markt Diedorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Natur - Dynamik - Vielfalt

wunderschön eingebettet

im Naturpark Westliche WÄlder.

Navigation

Phase 2 Rest Diedorf

Bestandsaufnahme für einen Breitbandausbau

Der Markt Diedorf führt eine Markterhebung im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern durch.

Die Anfrage zur Markterhebung wird im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt.

PDF 1a Karte Ist-Analyse vor ME Diedorf
PDF 1b Tabelle Ist-Analyse vor ME Diedorf

Markterkundung für einen Breitbandausbau

Der Markt Diedorf führt eine Markterkundung im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern durch.
Die Anfrage zur Markterkundung wird im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt.

PDF Markterkundung Bekanntmachung Diedorf
PDF 1a Karte Ist-Analyse vor ME Diedorf
PDF 1b Tabelle Ist-Analyse vor ME Diedorf

Ergebnis der Markterkundung

Der Markt Diedorf hat vom 07.10.2014 bis 10.11.2014 ein Markterkundungsverfahren gemäß Breitbandrichtlinien - BdR durchgeführt.
Die Ergebnisse sind im nachfolgenden Dokument dargestellt.

PDF Markterkundung Ergebnis Diedorf
PDF 3a Karte Ergebnis Markterkundung Diedorf

Bekanntmachung der Auswahl eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes

Der Markt Diedorf führt ein Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in einem/mehreren von der Gemeinde definierten Erschließungsgebiet(en) im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) durch.
Die Unterlagen der Bekanntmachung sind über nachfolgendem Link bereitgestellt:

Fristverlängerung zur Breitbandangebotsabgabe Diedorf
Der  Markt  Diedorf ist daran interessiert, möglichst von allen aufgeforderten Bewerbern ein Angebot zur Breitbanderschließung zu erhalten. Daher gewährt der Markt eine Fristverlängerung zur Angebotsabgabe bis Montag, 31.08.2015, 11:00 Uhr.

PDF Bekanntmachung Auswahlverfahren Diedorf
PDF 4a Karte Erschliessungsgebiet Diedorf

Abbruch des Auswahlverfahrens

Im Auswahlverfahren Diedorf hat ein Netzbetreiber einen NGA-Ausbau der veröffentlichten Erschließungsgebiete ohne Inanspruchnahme von Beihilfe- und Fördermittel angeboten.
Der Ausbau erfolgt binnen Jahresfrist.
Damit wird das laufende Förderverfahren "Rest Diedorf" an dieser Stelle abgebrochen.

Informationen des neuen Anbieters

Highspeed für Diedorf: Mit bis zu 100 MBit/s ins Internet

  • Telekom-Netz wird mit neuster Technik ausgebaut
  • Rund 1.200 Haushalte können ab Ende 2016 auf Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s zugreifen
  • Vectoring: Mehr Tempo im Internet mit bis zu 100 MBit/s

Wer gerne schnell im Internet unterwegs ist, kann sich doppelt freuen: Die Telekom baut ihr Netz in der Marktgemeinde Diedorf aus. Rund 1.200 Haushalte im Erschließungsgebiet Anhausen und Rest Diedorf werden davon ab Ende 2016 profitieren. Außerdem setzt die Telekom beim Ausbau neueste Technik ein. Dadurch wird Anhausen und ein Teil von Diedorf Vectoring-fähig. Vectoring ist ein Datenturbo auf dem Kupferkabel. Dadurch verdoppelt sich das maximale DSL-Tempo beim Herunterladen auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Beim Heraufladen vervierfacht sich das Tempo sogar auf bis zu 40 MBit/s. Das ist besonders wichtig, weil die Menschen das Internet heute aktiv nutzen und immer mehr Fotos, Videos und Musik über das Netz austauschen.

Die Kosten für den Ausbau in Diedorf trägt die Deutsche Telekom. Die Gemeinde hat zugesagt, die notwendigen Genehmigungen für den Ausbau zeitnah zu erteilen.

"Die Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger an ihren Internet-Anschluss steigen ständig", sagt Peter Högg, Bürgermeister von Diedorf. "Deshalb freuen wir uns, dass wir jetzt vom Ausbau-Programm der Telekom profitieren. So wird unsere Gemeinde als Wohn- und Arbeitsplatz noch attraktiver."

„Wir wissen, wie wichtig schnelle Anschlüsse sind und deshalb bringen wir Jahr für Jahr mehr Menschen ins schnelle Internet als jedes andere Unternehmen, sagt Bernd Glaubitz, Key Account Manager Infrastrukturvertrieb Deutsche Telekom. Dafür investieren wir allein in Deutschland jedes Jahr bis zu vier Milliarden Euro.

Drei Schritte zum schnellen Internet

Erstens: Auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Multifunktionsgehäuse (MFG), die großen grauen Kästen am Straßenrand, wird das Kupferkabel durch Glasfaserkabel ersetzt. Glasfaser ist das schnellste Übertragungsmedium. Das hohe Tempo hat allerdings seinen Preis: Das Verlegen von Glasfaser kostet rund 70.000 Euro pro Kilometer.

Zweitens: Die Multifunktionsgehäuse werden mit moderner Technik ausgestattet und zu einer Art Mini-Vermittlungsstelle. Dort werden unter anderem die Datenpakete vom Kupferkabel auf die Glasfaser übergeben. Die MFG werden über das Ausbaugebiet verteilt. Die Entfernung zwischen Kunde und MFG soll möglichst gering sein. 

Es gilt die Faustformel: Je näher der Kunde am MFG wohnt, desto höher ist seine Geschwindigkeit.

Drittens: Die Kupferleitung, die vom MFG zum Kunden führt, wird durch Vectoring-Technik schneller. Vectoring beseitigt die elektromagnetischen Störungen, die auf der Kupferleitung auftreten. Dadurch ist mehr Tempo beim Herauf- und Herunterladen möglich. Beim Herunterladen erhöht sich die Geschwindigkeit von 50 auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Beim Heraufladen vervierfacht sich die Geschwindigkeit von 10 auf bis zu 40 MBit/s. Das hilft beim Austausch von Dokumenten, Fotos und Videos im Internet. Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. 

Weitere Informationen 

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren:

Breitbandausbau abgeschlossen - schnelles Internet verfügbar

Datenautobahn in Diedorf und im Ortsteil Anhausen: Jetzt schneller surfen

PDF Medieninformation der Deutschen Telekom

Info

Weitere Informationen

Bekanntmachungen

Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen von Markt Diedorf!

Weiter zu Bekanntmachungen

Kontakt

Lindenstr. 5
86420 Diedorf

08238 3004 - 0

Mail schreiben